Ort und Datum: 
23.11.15
eigene_headline: 
Infomarkt UA Grimburg

Bürger-Infomarkt in Grimburg zum geplanten Neubau einer Umspannanlage

 
Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion und der Verteilnetzbetreiber Westnetz planen den Bau einer gemeinschaftlichen 380-/110-Kilovolt-Umspannanlage in Grimburg. Darüber informieren die beiden Unternehmen am Donnerstag, 26. November, 17 bis 20 Uhr im Bürgerhaus Grimburg, Schulstraße 8a.
 
Die Umspannanlage Grimburg dient dazu, die Windkraft aus der Region abzutransportieren. Beim Bürger-Infomarkt haben Anwohner die Gelegenheit, sich über das Projekt zu informieren und Anregungen einzubringen. Amprion- und Westnetz-Mitarbeiter beantworten die Fragen der Bürger zum Planungsstand der Anlage. An einem digitalen 3D-Model können sich die Besucher des Info-Marktes die geplante Umspannanlage ansehen.
 
Die Veranstaltung findet noch vor dem offiziellen Genehmigungsverfahren statt. Mitte  2014 wurden die Planungen bereits der Verbandsgemeinde Hermeskeil und den Ortsbürgermeistern der Gemeinden Grimburg und Gusenburg vorgestellt.
 
Die Landesregierung Rheinland-Pfalz will bis zum Jahr 2030 den Strombedarf zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien decken. Durch den Bau der Umspannanlage wird der Standort Grimburg zu einem bedeutenden Sammelpunkt für die Windenergie in der Region.
 
 
 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
 
Sina Rohloff
T +49 231 5849-12936, M + 49 173 79 67 527, F +49 231 5849-14188
 
Andreas Preuß
T +49 231 5849-13785, M + 49 172 24 07 116, F +49 231 5849-14188
zurück