Ort und Datum: 
27.11.15
eigene_headline: 
Montagabend Trafotransport in Moers

 Montagabend Trafotransport in Moers

Am kommenden Montagabend, 30. November, ab 21 Uhr wird ein Transformator aus der Umspannanlage Utfort des Übertragungsnetzbetreibers Amprion abtransportiert. Während des Schwertransportes ist mit Verkehrsbehinderungen auf dem Transportweg zu rechnen.

Ab etwa 21 Uhr fährt der rund 225 Tonnen schwere Transformator über die Liebrechtstraße, Oderstraße und Rheinberger Straße zur Trafo-Umladestation auf dem Werksgelände der NIAG an der Klever Straße. Für die etwa 5500 Meter lange Strecke benötigt der Schwerlasttransporter vermutlich eine Stunde. Während des abendlichen Transportes ist auf der Strecke mit Behinderungen zu rechnen. Von der Umladestation wird der Transformator weiter über den Schienenweg transportiert.

Der Transformator hat ein Transportgewicht von rund 225 Tonnen. Er ist knapp zehn Meter lang, etwa 4,40 Meter hoch und drei Meter breit. Die gesamte Transporteinheit – Transformator und Schwerlasttransporter – wiegen 419 Tonnen. Die Gesamtlänge beträgt 65 Meter. Die Höhe des Transporters kann zwischen 4,72 und fünf Meter variiert werden.

Bis voraussichtlich Frühjahr 2016 erfolgen weitere fünf Trafotransporte von und zur Umspannanlage Utfort an der Liebrechtstraße. Die genauen Termine stehen noch nicht fest. Diese insgesamt sechs Trafotransporte sind Teil der Sanierung der Anlage, da die drei bestehenden Transformatorenpole einer Trafobank altersbedingt durch drei neue ersetzt werden. Mit diesem Austausch wird außerdem die Geräuschemission weiter deutlich vermindert.

Pressebild Trafotransport Amprion

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andreas Preuß

T +49 231 5849-13785, M + 49 172 24 07 116, F +49 231 5849-14188

E-Mail: andreas.preuss@amprion.net

 

zurück