Nachfrage in der Regelzone

Der Absatz in der Regelzone wird mittels einer Top-Down-Bilanzierung ermittelt. Basis für diese Top-Down-Bilanz ist die Summe der Einspeisungen aller Kraftwerke in der Regelzone, bereinigt um den physikalischen Verbundaustausch. Grundlage für die Ermittlung Werte der Kraftwerkseinspeisung sind unter anderem die von den Bilanzkreisverantwortlichen bereitgestellten Daten. Für diese Daten und die auf dieser Basis ermittelten Werte übernimmt die Amprion GmbH keine Gewähr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück